Intern
    Weiterbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie

    Modelle im Vergleich

    Dies soll an einem Musterteilnehmer geschehen, der die gesamte Ausbildung in fünf Jahren (zehn Semester) absoviert, 600 Behandlungsstunden in der Institutsambulanz leistet und 150 Supervisionsstunden in Anspruch nimmt.

    In der Tabelle wird das Modell des Weiterbildungsstudiengangs mit einem fiktiven Beispielinstitut verglichen, das die Ausbildungsleistungen vorfinanziert. Es zeichnet sich duch sehr geringe monatliche Gebühren aus, die in der Summe gerade einmal 25 % der Gesamtgebühren des Weiterbildungsstudiengangs betragen und dabei alle Ausbildungsleistungen umfassen. Im Gegenzug beträgt im Beispielinstitut die Honorarvergütung in der Institutsambulanz auch nur 25% im Vergleich zum Weiterbildungsstudiengang.

    In dieser Gesamtrechnung (s. Tabelle am Ende des Abschnittes) schneidet das Würzburger Finanzierungsmodell besser ab, die Vorfinanzierung der Ausbildungskosten durch das Beispielinstitut kostet die Teilnehmer wie bei Krediten im allgemeinen üblich am Ende mehr. Dennoch kann das Kreditmodell im Einzelfall besser passen und Teilnehmern den Start der postgradualen Ausbildung ermögichen, denn diejenigen, die direkt nach dem Hochschulstudium die Ausbildung aufnehmen und kein ausreichend hohes Einkommen erzielen (die Vergütung als PiA in der Praktischen Tätigkeit ist sehr heterogen und bisweilen unbezahlt!), stehen vor der Herausforderung, neben den Weiterbildungsstudiengebühren auch ihren Lebensunterhalt zu finanzieren.

    Allerdings löst sich dieses Problem nach den bisherigen Erfahrungen im ersten Ausbildungsabschnitt, da den Teilnehmern in der Regel während der Pratischen Tätigkeit eine Anstellung in einer Kooperationseinrichtung angeboten wird.  Diese Option wird auch in den meisten Fällen wahrgenommen, so dass diese Teilnehmer die Ausbidung parallel zu einer geregelten Erwerbstätigkeit absolvieren. Dies ermöglicht ihnen ferner, ihre Ausbildungskosten steuerlich geltend zu machen.

    Universität Würzburg Beispielinstitut
    Gebühren6 Semester x 2000 € = 12.000 €60 Monatsraten x 75 € = 4.500 €
    Supervisionskosten6.000 €in den Monatsraten enthalten
    Semesterbeiträge 10 Semester x 104 € = 1040 €entfällt
    Gesamtsumme19.040 4.500 €
    Vergütung 600 x 44 € = 26.400 €600 x 10 € = 6.000 €
    Abschlussbilanz:7.360 €1.500 €

    Nach oben

    Kontakt

    Weiterbildungsstudiengang
    Psychologische Psychotherapie
    Marcusstraße 9-11
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-80700
    Fax: +49 931 31-80700-0
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Marcusstraße 9-11